Eine Portion Mikroben, bitte

Wir haben schon über die enorm wichtige Rolle des Mikrobioms für unsere Gesundheit geschrieben. Aber außer der Tatsache, dass das Mikrobiom wahnsinnig wichtig ist, wissen wir noch sehr, sehr wenig. Forscher entwickeln aber zunehmend Interesse für das Thema, sodass wir in den kommenden Jahren vermehrt mit Erkenntnissen rechnen können.Ein solches Projekt ist zum Beispiel das Human Food Project. Das Projekt untersucht moderne Erkrankungen im Lichte unserer mikrobiologischen Entwicklungsgeschichte. Um unsere mikrobiologische Entwicklungsgeschichte zu klären,  wird das Mikrobiom von Jägern-und-Sammlern wie die Hadza in Tanzania und von industrialisierten Menschen untersucht.

Please Pass the Microbes ist ein spannender Bericht über die Jagd der Hadza und offenbart einige Quellen für das überaus vielfältige Mikrobiom der Hadza. Später in dem Artikel werden auch interessante Versuche mit Mäusen beschrieben. Kurzgefasst: Übergewichtige Mäuse nehmen ab, indem sie Kot von normalgewichtigen Mäusen essen. Obwohl auch die normalgewichtigen Mäuse Kot ihrer übergewichtigen Insassen essen, bleiben sie normalgewichtig.

Dieses Jahr wird der Leiter des Projekts verschiedene Diäten für einige Wochen adoptieren und seine eigene Darmflora dabei beobachten…es bleibt spannend!

p.s. Ein Artikel in Science von Jeff Leach, dem Projektleiter, über seine Zeit bei den Hadza. (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.